26.01.2018 Mitgliederversammlung mit Rückblick auf das Jahr 2017

Am vergangenen Freitag fand im Volkshaus die Jahresversammlung der FF Lanzendorf statt.

Fotos: FFLA/Pesan, Oswald

Als Gäste durfte Kommandant OBI Dominik Gleissner neben der Bürgermeisterin Frau Silvia Krispel auch andere Vertreter der Gemeinde und stellvertretend für das Abschnittsfeuerwehrkommando, Abschnittsbrandinspektor Michael Berger und die zahlreich erschienene Mannschaft begrüßen.

Nach einer kurzen Ansprache präsentierte der Kommandant die Jahresbilanz 2017 der Freiwilligen Feuerwehr Lanzendorf.

Die FF Lanzendorf rückte im letzen Jahr zu 85 Einsätzen aus, davon 4 Brandeinsätze, 2 Brandsicherheitswachen und 79 Technische Einsätze welche insgesamt mit 596 Mann/Frau in 554 Einsatzstunden abgearbeitet wurden.

Die fast doppelt so hohe Einsatzzahl gegenüber 2016 resultiert aus den zwei Unwetter-Ereignissen im Sommer und Herbst des Vorjahres.

Weiters wurden von den Mitgliedern der Feuerwehr ca. 5700 Stunden für Übungen, Schulungen, Instandhaltung Feuerwehrhaus und Fahrzeuge, Verwaltung, Jugendarbeit, Versammlungen und Veranstaltungen in ihrer Freizeit und unentgeltlich geleistet.

In ihrer Rede dankte die Bürgermeisterin der Mannschaft für die erbrachte Leistung und sagte die weitere Unterstützung seitens der Gemeinde zu.

Auch die Mannschaft der FF Lanzendorf bedankt sich bei allen Unterstützern, sowie den Familien und Freunden welche oftmals zeitlich zu kurz kommen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil folgte der gemütliche Teil der Versammlung bei einem sehr gutem Buffet.