24.03.2018 Ausbildungstag und ein Einsatz bei der FF Lanzendorf

Heute Samstag stand ein Ausbildungstag auf dem Programm der FF Lanzendorf und auch ein Einsatz konnte abgearbeitet werden.

  

Mit 01.Jänner 2018 wurde die Basisausbildung für neue Feuerwehrmitglieder reformiert. Die Dauer der Ausbildung wurde auf das notwendige Mass reduziert und in drei Ausbildungsblöcke aufgeteilt.

Der erste Block umfasst 10 Kapitel, welche die Organisation der Feuerwehr, die Ausrüstung, Gefahrenerkennung die Brand- und Löschlehre usw. beinhaltet. Dieser Teil wird in der eigenen Feuerwehr geschult, und ist Voraussetzung für den zweiten Block, welcher Feuerwehrübergreifend durchgeführt wird und die Teilnehmer in vielen Praxiseinheiten den Umgang mit den Geräten erlernen.

Der dritte Teil der Ausbildung beinhaltet einen Erste Hilfe Kurs.

Für die neuen Mitglieder der FF Lanzendorf standen heute die Kapitel "Fahrzeuge der eigenen Feuerwehr" sowie "Geräte und Ausrüstung" auf dem Programm. Weiters wurden die Einheiten "Verhalten in Notfällen", "Unfallverhütung im Feuerwehrdienst" und "Einsatz und Dienstbekleidung" wiederholt.

 

In der heutigen Feuerwehrjugendstunde wurde wieder für den am 14.04.2018 in Bruck/Leitha stattfindenden Wissentest geübt.

Zur Facebook-Seite der Feuerwehrjugend Lanzendorf

 

Bericht zum heutigen Einsatz