22.04.2020 Schuppenbrand

Datum: Mittwoch, 22. April 2020
Alarmzeit: 19:57 Uhr
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Pellendorf
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: RLFA 2000 , VRF 
Weitere Kräfte:


Einsatzbericht:

Am Abend des 22.04. wurde die FF Lanzendorf gemeinsam mit der FF Himberg zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Pellendorf nachalarmiert. Da es sich entgegen der ersten Meldung „B1 Flurbrand“ um ein Feuer eines Schuppen am Gelände des Pferdehofes zwischen Lanzendorf und Pellendorf handelte, wurde vom Einsatzleiter die Alarmstufe sofort erhöht.

Das Feuer konnte rasch bekämpft, und ein Übergreifen der Flammen auf den angrenzenden Stall verhindert werden. Es waren aber einige Nachlöscharbeiten nötig da immer wieder Glutnester aufgefunden wurden. Die FF Lanzendorf stellte bei diesem Einsatz einen Atemschutztrupp, richtete den Atemschutzsammelplatz ein und übernahm die Einsatzleitung. Die Zusammenarbeit zwischen den beteiligten Feuerwehren aus den drei Gemeinden, sowie der ebenfalls anwesenden Polizei klappte in gewohnter Weise.

Es kamen keine Personen oder Tiere zu Schaden. Insgesamt standen 3 Feuerwehren mit 16 Fahrzeugen und 48 Mann/Frau im Einsatz.